Online-Beratung

Zahlung einfach per Überweisung oder mit

 
Logo 'PayPal empfohlen'

 

Als zusätzlichen Service biete ich eine unkomplizierte Rechtsberatung per E-Mail an.

 

Wenn Sie eine rechtliche Frage haben oder sich eine zweite rechtliche Meinung einholen wollen, aber nicht die Zeit haben, zum Rechtsanwalt zu gehen oder aus Kostengründen den Gang zum Anwalt scheuen, haben Sie hier die Möglichkeit, per E-Mail eine rechtliche Beratung zu erhalten.

 

Der Ablauf funktioniert wie folgt:

 

  • Sie nutzen einfach meine Kontaktformular oder schreiben mir direkt eine E-Mail an  meine Kanzleiadresse; info(at)ra-porwol.de. In der E-Mail stellen Sie Ihre Frage so genau wie möglich.
  • In den folgenden Tagen erhalten Sie von mir eine Antwort, in der ich Ihnen mitteile, welche Kosten für eine rechtliche Antwort anfallen würden.
  • Danach entscheiden Sie, ob Sie das Angebot annehmen. Erst hierdurch kommt der Beratungsvertrag zustande. Möchten Sie das Angebot annehmen, teilen Sie mir dies bitte per E-Mail oder telefonisch mit.
  • Anschließend bezahlen Sie entweder per Überweisung. In diesem Fall werde ich auf Ihre Frage antworten, sobald Ihre Zahlung auf mein Geschäftskonto veranlasst wurde.
  • Sollten Sie sich für die Zahlungsweise mit Paypal entscheiden, werde ich Ihnen eine E-Mail mit einem Paypal-Button zukommen lassen, über welchen Sie die Zahlung veranlassen können.

 

Sollte ich eine Frage einmal nicht ausreichend beantworten können, werde ich Ihnen dies natürlich mitteilen. Für diese Auskunft entstehen keine Kosten.

 

 

 

Warum individuelle Online-Beratung?

 

Die Online-Rechtsberatung soll Ihnen vorab einen besseren Überblick über die rechtliche Lage geben und bei der Entscheidung helfen, ob Sie weiterer anwaltlicher Hilfe bedürfen. Bei einfachen Fragen kann sie auch helfen das Problem zu lösen und gleichzeitig die Kosten niedrig zu halten.

 

Inzwischen bieten verschiedenste Portale die Möglichkeit an, sich Rechtsrat online bei einem Rechtsanwalt gegen Zahlung einer Gebühr einzuholen. Das Problem bei diesen Portalen ist jedoch oftmals, dass die angemeldeten Anwälte nur begrenzt Zeit haben, einen Rechtsrat zu erteilen und sich so die vom Rechtsratsuchenden vorgeschlagene Gebühr zu sichern. Dabei kann es vorkommen, dass in dieser nur kurzen Zeit eine (teilweise) falsche Lösung gefunden wird.

 

Die individuelle Online-Beratung, wie ich Sie hier anbiete, hat den Vorteil, dass kein Zeitdruck entsteht. Ich nehme mir die nötige Zeit, um Ihre Frage möglichst ausreichend und zutreffend zu beantworten. Zudem zahlen Sie nur die reine Anwaltsgebühr, aber keine Kosten für ein Portal.

 

Sollte ich weitere Informationen benötigen oder Sie noch eine Rückfrage haben, ist diese weitergehende Korrespondenz in der Regel von der Beratungsgebühr gedeckt.

Bevor weitere Kosten entstehen, werde ich Sie stets informieren und Ihr Einverständnis einholen.

 

Für den Fall, dass Sie mich anschließend in derselben Angelegenheit mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen, wird die gezahlte Beratungsgebühr auf die dann entstehenden Rechtsanwaltskosten angerechnet.

 

 

Zu den Gebühren:


Die Höhe der Gebühren hängt insbesondere vom Umfang und dem Schwierigkeitsgrad der Sach- und Rechtslage ab. Daher kann die Gebühr variieren.

 

Der Rahmen der Beratungsgebühr beträgt grundsätzlich 35 - 80 EUR.

 

Die Gebühr von 35 EUR entsteht dabei für einfachste rechtliche Fragen.

Komplexe Sachverhalte, die insbesondere ausführlicher Recherche (z.B. Rechtsprechung) oder Durchsicht von Unterlagen erfordern, sind grundsätzlich nicht von dieser Beratungsgebühr gedeckt. Für solche Fälle muss eine individuelle Vereinbarung (z.B. Stundensatz) getroffen werden. Die Auskunft, ob solch ein Fall vorliegt, erfolgt kostenlos.

Kontakformular

Sie können jederzeit unser Kontaktformular dazu nutzen, mit uns unverbindlich und kostenfrei in Verbindung zu treten. Auch an dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass eine Rechtsberatung nicht mehr stattfindet.